• Annette Heinrich

Jahresrückblick Menschen 2012: Ziemlich beste Freunde

ZDF | Sendetermin: 02.12.2012


Buch & Regie: Annette Heinrich





„Menschen 2012“ mit Markus Lanz


Der neue „Wetten, dass..?“-Moderator Markus Lanz stellt beim ZDF-Jahresrückblick die wichtigsten Ereignisse und Personen aus dem Jahr 2012 vor.


Die Gästeliste für den großen ZDF-Jahresrückblick „Menschen 2012“ am Sonntag, 2. Dezember 2012, 20.15 Uhr, steht: In der rund dreistündigen Live-Sendung aus München begrüßt Markus Lanz unter anderen die Halbschwester des US-Präsidenten, Auma Obama, und den dienstältesten, demnächst aus dem Amt scheidenden Ministerpräsidenten, Kurt Beck. Popqueen Loreen singt noch einmal ihren Siegertitel vom Eurovision Song Contest: „Euphoria“.


Es sind viele weitere Persönlichkeiten zu Gast, die im zurückliegenden Jahr für Aufmerksamkeit gesorgt haben: der Bundesgeschäftsführer der Piratenpartei, Johannes Ponader, und Schauspieler Wotan Wilke Möhring, der neue TV-Kommissar und Fernsehpreisträger. Im Studio erwartet werden außerdem die wirklichen „ziemlich besten Freunde“ des gleichnamigen Kinohits: der gelähmte französische Aristokrat Philipp Pozzo di Borgo und Abdel Sellou.


Die Verfilmung des biografischen Romans „Ziemlich beste Freunde“ ist ein Welterfolg. Allein in Deutschland haben fast neun Millionen Menschen den Film gesehen. Philippe Pozzo di Borgo ist der Mann, dessen Geschichte der Film erzählt. Der Aristokrat und steinreiche Geschäftsmann, gebildet und intelligent, ein Machtmensch und Extremsportler, führt ein märchenhaftes Leben. Eines Tages stürzt er mit seinem Gleitschirm ab und überlebt – vom Hals abwärts gelähmt. Seine Frau Beatrice stirbt an Krebs. Di Borgo muss weiterleben.


Dass er wieder Hoffnung und Zuversicht schöpft, verdankt er dem aus Algerien stammenden Pfleger Abdel Sellou, einem ehemaligen Sozialhilfeempfänger und Kleinkriminellen. Ungebildet, frech, unangepasst, ohne falsche Rücksichtnahme bringt Abdel „seinem Patron“ das entgegen, was den Mann im Rollstuhl die wirklich wichtigen Dinge des Lebens spüren lässt – ehrliche Freundschaft. Beim Jahresrückblick werfen die beiden noch einmal einen Blick zurück auf ihre besondere Verbindung und auf den Welterfolg, der ihnen das Buch und der Film beschert haben.


Auch berühmte Sportler sind an diesem Abend vertreten: der ehemalige Formel-1-Pilot Alessandro Zanardi, der bei den Paralympics Gold gewann, die Olympiasieger und Beachvolleyballer Julius Brink und Jonas Reckermann. Magdalena Neuner erzählt von ihrem neuen Leben als „Biathlon-Rentnerin“, Gewichtheber Matthias Steiner und seine schwangere Frau Inge von ihrem bevorstehenden Babyglück.


Markus Lanz stellt auch viele nichtprominente Helden und ihre Geschichten vor. Manfred Walter überlebte sechs Tage in einer Gletscherspalte – erstmals erzählt er in einer Fernsehsendung von seinen unglaublichen Erlebnissen. Johanna Quaas ist mit 87 Jahren die älteste aktive Turnerin der Welt. John und Frances Canning erhielten zu ihrer Hochzeit überraschenden Besuch von der Queen. Gert und Christine Hammer waren an Bord der „Costa Concordia“, als das Kreuzfahrtschiff verunglückte. Costis Mitsotakis hatte sich als Einziger in seinem 250-Seelen-Dorf nicht an einer Lotto-Spielergemeinschaft beteiligt, die den spanischen Jackpot von 128 Millionen Euro knackte.


„Am meisten freue ich mich auf Begegnungen mit Menschen, denen Außergewöhnliches geschehen ist – im positiven wie im negativen Sinn“, sagt Markus Lanz. „Das Besondere ist immer, dass der Jahresrückblick auch nachdenkliche, besinnliche Momente zulässt.“